Unsere Werte_

Swissness_

 

Unsere Kamerafrauen, Kameramänner und alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bestens mit den Schweizer Gegebenheiten (politisches System, Föderalismus, Schweizer Wirtschaft) vertraut. Sie leben in der Schweiz und bezahlen hier ihre Steuern.

Qualität und Professionalität_

 

Die für BRK News im Einsatz stehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über eine hohe Sozialkompetenz und mehrjährige Erfahrung auf ihren Gebieten. Sie zeichnen sich durch ein hohes Qualitätsbewusstsein aus und verpflichten sich, regelmässig Weiterbildungen zu besuchen.

Fairness_

 

Wir sind darauf bedacht, den für uns tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gute Arbeitsbedingungen anzubieten, die Gewähr für eine qualitativ hochstehende Ausführung des uns erteilten Auftrags bieten. Dazu zählt auch, dass wir unseren Angestellten und Freelancer faire Löhne zahlen. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für BRK News tätig sind, verpflichten sich ferner zur Einhaltung der Berufs- und Standesregeln "Pflichten der Journalistinnen und Journalisten" welche in einem Kodex zusammengefasst sind.

Solidarität und Loyalität_

 

BRK News ist eine Unternehmung mit flachen Hierarchien, Team-Spirit ist uns wichtig. Wir kennen alle unsere Freelancer persönlich und sie kennen uns. Das Verhältnis wird durch die gegenseitige Solidarität und Loyalität der Mitarbeiter geprägt.

Datenschutz_

 

Bei Blaulicht-Einsätzen treffen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter häufig auf tragische und traurige Situationen. Vielmals müssen sie mitansehen, wie Betroffene, Angehörige, Augenzeugen oder Helfende extremen Belastungen ausgesetzt sind. Diese Menschen müssen geschützt werden - auch vor Kameras. Dazu BRK News- Geschäftsführer Beat R. Kälin: "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen die Privatsphäre aller Beteiligten. Wir geniessen bei den Blaulichtorganisationen vollstes Vertrauen - dies ist unser oberstes Gut."